Dokumente zum Thema:
IWSS Material Catalogue (11MB)

IWSS Leitbild 

"Die Füße im Schlick - das Meer im Blick"
Artikel in Schule Aktuell 09/2004

Umweltbildung/BNE

Umweltbildung

Watt erleben...

„Wattenmeer? Das ist doch dieser braune Matsch, wenn das Wasser weg ist, wo Krebse drin leben und Muscheln und so. Da war´n wir mal auf Klassenfahrt, in der 5.“

Mit den Füßen im Schlick, eine Strandkrabbe auf der Hand und in der Becherlupe junge Garnelen, entdecken jährlich viele tausend Schülerinnen und Schüler bei Wattwanderungen den „Lebensraum auf den zweiten Blick“. Auf diese Weise lernen Sie das Wattenmeer als ein besonderes und schützenswertes Ökosystem kennen und erinnern sich oft noch Jahre später an den „Gang auf dem Meeresboden“, die „Salzstange des Nordens“ und die „schnellste Schnecke der Welt“.

...auf Klassenfahrt und im Unterricht

Nicht umsonst zählen die Nordseeküste und das Wattenmeer zu den beliebtesten Reisezielen für Klassenfahrten: Die vielfältigen Erfahrungs- und Erlebnismöglichkeiten in den Wattenmeer-Nationalparks und Schutzgebieten, die außergewöhnliche Naturlandschaft und der hohe Freizeit- und Erholungswert der Region bieten einen idealen Rahmen für umwelt- und erlebnispädagogisch orientierte Lernerfahrungen. Reisen im internationalen Wattenmeerraum können diese sogar noch um interkulturelle Aspekte ergänzen.

Auch im (fächerübergreifenden) Unterricht ist das Wattenmeer ein bewährtes, weil ebenso vielschichtiges wie übersichtliches Thema.

 

Klassenfahrten mit IWSS-Programm

 

Weit mehr als Schlick & Krabbenfang

Auf Klassenfahrten mit IWSS-Programm entdecken Ihre Schülerinnen und Schüler das Wattenmeer in den verschiedensten Regionen und aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Sie lernen das einzigartige Naturgebiet als einen „grenzenlosen“ Lebensraum kennen, erfahren Gemeinsamkeiten und Unterschiede der dänischen, deutschen und niederländischen Wattregionen und üben sich - ganz nebenbei - auch noch in internationaler Verständigung.

Natur hautnah mit garantierter Horizonterweiterung

Auf dem Programm der IWSS-Partnerzentren stehen neben hautnahen Naturerlebnissen und klassischer Wattenmeerökologie stets auch Aktivitäten, die den Schülerinnen und Schülern die Kultur und Geschichte der Menschen im Wattenmeerraum näher bringen und den regionalen und internationalen Wattenmeerschutz thematisieren. Diese Bausteine fördern ein gemeinsames Verantwortungsgefühl und vermitteln den Kindern und Jugendlichen die Bedeutung der trilateralen Zusammenarbeit im Wattenmeerschutz.

Eine Klassenfahrt mit IWSS-Programm ist immer ein besonderes Erlebnis – mit garantierter Horizonterweiterung!